Entwicklung einer Staffel von sechs interaktiven Hörspielen. Idee, Buch und Regie. Sprecher: [wp-svg-icons icon=“new-tab“ wrap=“i“] Christian Klischat („Das weiße Band“, „Tatort“, ZDF „Siebenstein“).

Hörspielkino in der Villa Kwerx

„Kwerx – Die Kunstwerke“ heißen die Helden einer Reihe von interaktiven Hörspielen. An reale Kunstwerke angelehnte Charaktere wie „Mona Lieschen“, „Goldhelmchen“, die „Früchtchen“ (das plappernde Stillleben) oder „Hopperle“. Sechs lebhafte Gemälde und eine Pinselmaus erleben Abenteuer, reisen durch die Zeit in ferne Länder und Erdteile. Vom alten China über die Antike bis an die Schwelle zur Neuzeit. Nominiert für den Grimme Online Award 2012. Ausgezeichnet mit dem Kinder-Online-Preis 2011 des MDR Rundfunkrates.

Teil der Bundesinitiative „Ein Netz für Kinder“

Das Hörspielkino ist der Beginn eines viel beachteten Bildungsangebotes, das Kinder auf eine spielerische wie unterhaltsame Weise in die Welt der Kunst mitnimmt. Gefördert von der Bundesinitiative „Ein Netz für Kinder“. Und so ging es weiter …

Pressestimmen

„Eine spannende Reise durch die Welt der Kunst.“ FOCUS-SCHULE | „Kwerx vermittelt Kunstverständnis kindergerecht und humorvoll.“ Der Kulturstaatsminister | „Hier wird man unterhalten wie im Fernsehen – und lernt dabei noch etwas. Absolut sehenswert!“ Westfalenpost | „Tolles, interaktives Hörspielkino für Kinder, das in die Welt der Kunst entführt.“ BILD Familienratgeber | „Eine spannende Hörspielreise.“ AOK Kindermagazin | „Mit viel Humor und Fantasie wird kindgerecht und multimedial Kunstverständnis vermittelt.“ MDR Rundfunkrat | „Besonders die Hörspiele machen viel Freude.“ Lehrer-Online

ARD, MDR Kultur, ORF, Berliner Morgenpost, Süddeutsche Zeitung, Deutschlandradio Kultur u. v. a. berichteten.

Rezension: Deutschlandfunk Kultur

Deutschlandfunk Kultur am 27.06.2017: „Webseiten-Tipp: Kwerx“

Redakteur für digitale Bildung.
Interaktives Hörspiel. Buch: Manuel Drescher
Interaktives Hörspiel. Buch: Manuel Drescher